Logo
Freundeskreis Hoeschpark e.V.

Nordstadt Logo

Veranstaltungen im Park

Keine Termine

Farbenfrohe Baum-Kobolde im Hoeschpark

Baumkobolde16 farbenfroh im Wind schwingende Kobold-Objekte haben ihren Platz in einem alten Silberahorn im Hoeschpark gefunden. Skulpturenkünstlerin Almut Rybarsch-Tarry arbeitete während des Hoeschparkfestes im Juni 2013 zusammen mit zahlreichen Kindern an ihrer Herstellung. Die jungen Künstler sind begeistert bei der Sache gewesen: aus Rohrstücken, glitzernden Kugeln, Draht und Farbe wurden etwa 60 cm große bewegliche Objekte gebaut. Bereitwillig stellten die Kinder ihre Werke dem Park zur Verfügung – dafür bedanken sich alle Beteiligten ganz herzlich!

Ein Baumkletterer half in der vergangenen Woche in einer Schwindel erregenden Aktion, die Objekte in 8 m Höhe unter Regie der Skulpturenkünstlerin in einem ausgewählten Baum an den Ästen zu platzieren. Wer sich auf die Suche nach den in der Sonne blinkenden Kobolden machen möchte, der muss nur dem Weg zum Hoeschpark-Drachen Dragobert d`Hoesch folgen. Mitglieder des Freundeskreises Hoeschpark e.V. unterstützten das kreative Mitmach-Kunstprojekt und freuen sich über einen neuen Hingucker im Park.

AUFRUF: Laufen auf den Spuren des BVB

Das Quartier Borsigplatz in Dortmund pflegt eine vielfältige sportliche Geschichte und ist traditionell Ausrichter eines Laufes. 2013 möchte der Runde Tisch BVB an die schwarzgelben Wurzeln der Leichtathletik in der Geschichte des BVB und des Hoeschparks erinnern, hier im Besonderen das Laufen. Bereits 1924 fand ein 5000m – Lauf rund um die Dreifaltigkeitskirche statt, ab den 50er Jahren fanden dann Laufwettbewerbe im Hoeschpark statt. Dieser alten Tradition möchten wir neues Leben einhauchen, am historischen Originalschauplatz!

Am Sonntag, den 23.06.2013 findet daher im Hoeschpark (Kirchderner Straße, 44145 Dortmund) in der Zeit von 11 – 14 Uhr ein Lauf unter dem Motto „Laufen auf den Spuren des BVB“ statt.

Weiterlesen...

Stahlharte Kerle und starke Frauen

Am 30.6.2012 fand die ExtraSchicht - Nacht der Industriekultur der Ruhr-Tourismus GmbH statt. Der Freundeskreis Hoeschpark e.V. beteiligte sich auf dem Gelände des Hoeschmuseums mit einem Infostand und einer Fotoausstellung "Starke Frauen". Hierbei handelt es sich um den Beginn eines Projektes, welches der Hoeschparkverein gemeinsam mit dem Fotografen Thomas Pläßer und gefördert durch den Aktionsplan Soziale Stadt durchführt. Die Idee wurde durch das Motto des Hoeschmuseums zur ExtraSchicht "Stahlharte Kerle" geboren. Fotografiert werden Nordstadtfrauen in verschiedenen Lebens- und Arbeitszusammenhängen. Dabei werden beide Seiten ihres Alltaglebens dargestellt: Beruf und Berufung der Frauen bilden ebenso ein Thema wie Entspannung und Kraftschöpfen nach der Arbeit.

Weiterlesen...

Schwarzgelber Martinsumzug führte erstmalig auch "durch" den Hoeschpark

In enger Kooperation mit dem BVB veranstaltet der "Runde Tisch BVB am Borsigplatz" seit gut vier Jahren einen schwarzgelben Martinsumzug am Borsigplatz. Neben St. Martin hoch zu Ross gehören Fahnenträger von BVB Fanclubs und Emma das BVB Maskottchen zum kultigen Umzug, begleitet von einem Spielmannszug. In diesem Jahr führte die Route des traditionellen schwarzgelben Martinsumzugs erstmalig auch durch den Hoeschpark.

Weiterlesen...

 Freundeskreis beteiligte sich am Tag der Vereine

Auf dem Reinoldi-Kirchplatz präsentierten sich am 26. Mai 2012 zahlreiche Vereine des Forums Dortmunder Gartenkultur. Der Freundeskreis Hoeschpark e.V. war  in Kooperation mit der KulturMeile Nordstadt e.V. und den Borsigplatz VerFührungen mit einem gemeinsam gestalteten Infostand vertreten. An diesem sonnigen Tag nahmen zahlreiche Besucherinnen und Besucher während des Einkaufsbummels Zeit, um sich über künstlerische und kulturelle Aktivitäten in der Nordstadt zu informieren.

Weiterlesen...

Fröhliches Dankeschön-Boule unter Trauerweiden

Vier Teams versuchten am Sonntag unter blauem Himmel auf der Boulebahn im Hoeschpark das Beste aus ihren Stahlkugeln herauszukitzeln: „Team Sportwelt“, „Team Kulturmeile Nordstadt“ sowie das „Dreamteam“ und die „Wilde Kugel“ des Freundeskreises Hoeschpark e.V. lieferten sich einen spannenden Fight. Eingeladen zu dem kleinen Turnier hatte der Hoeschparkverein  anlässlich der Pflanzung von zwei neuen Trauerweiden am Rande der Boulefläche.

Weiterlesen...

Drachen-Litfass-Säule

Zentral positioniert an einer Wegegabelung gegenüber dem "Royal Bambi" wird eine Litfass-Säule als Blickfang und Informationsmedium im Park aufgestellt. Die Grundgestaltung der Säule im oberen Randbereich der plakatierbaren Fläche erfolgt durch den Freundeskreis. Auf der verbleibenden Fläche können großformatige Veranstaltungshinweise durch Vereine/Einrichtungen/Hoeschparknutzer aufgebracht werden.

Weiterlesen...